Willkommen im Bereich der Schokoladenmaschinen

Im Bereich "Arbeiten mit Schokolade" gehen wir weitestgehed auf fast alle Möglichkeiten ein, Schokolade her zu stellen und zu verarbeiten. Da wir große und kleine Kunden haben sowie Chocolatiers, die viel Wert auf Design und Qualität setzen, aber auch Großbäckereien, wo die Quantität und Flexibilität im Vordergrund steht, haben wir uns entschlossen, nicht abhängig von nur einem Lieferanten zu sein, sondern durch verschiedene Hersteller ein Sortiment zusammen zus stellen, das allen Anforderungen entspricht. Somit können wir die für sie optimale Anlagenkonfiguration zusammen stellen. Ob mit kleinen Auflösern, größeren Tanks, Temperier-, Dosier- und Überziehsystemen bishin zu One-Shot-Anlagen. Der Schokoladenbereich ist die Schlüsselposition unseres Unternehmens. We think chocolate....

Arbeiten mit Schokolade

Schokolade auflösen

Auflösebehälter, anaolg und digital

Wärmeschränke

Aufläse- und Rührwerkstanks

Temperierlösungen für Jedermann

Manuell temperieren in Auflösebehälter

Manuell temperieren ohne Kühlung

Automatisch temperieren mit Kühlung 

Table-Top-Lösungen

Schokoladen-Workstations

mit und ohne "Easy-Clean-Funktionen"

Überziehen

1-Mann-Bedienung

Mit Ablage auf Papier

200, 250 und 300 mm Bandbreite

Industrielle Maschinen 400, 600 und 800 mm

Weitreichendes Zubehör

Fondant-und Zuckerglasur Überziehsysteme

Schokolade gießen

Gießsysteme als Ergänzung zum Temper

Separate Kolbengießsysteme

One-Shot-Systeme

Industrielle Maschinen & Anlagen

Mischen und Gießen von Schokoklade mit Nüssen

Schokolade kühlen

Spezial Kühlschränke für Schokolade

Spezial Kühltische für Schokolade

Kühlkanäle

Wärmekanäle (z.B. für Fondant)

Zum Online-Shop

Unsere nächste Messe

Gerne begrüßen wir Sie in Halle 7, Stand 7 C77

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

+49 5143 6690517 +49 5143 6690517

Service-Hotline Maschinen:

+49 1525 3599813

Hier finden Sie uns

SchokoBedarf GmbH
Taube Bünte 21
29308 Winsen (Aller)

Druckversion Druckversion | Sitemap
SchokoBedarf GmbH, erstellt von Matthias Kremser und Jana Ristow